Skip to content

FLIR E76 Wärmebildkamera mit 42° Optik, 320x240 Pixel und einem Messbereich von -20°C bis 650°C

7.099,00

Die FLIR E76 hat die erforderliche Empfindlichkeit und Auflösung, um Probleme zu diagnostizieren und verborgene Mängel zu lokalisieren – auch aus größerem Abstand.

FLIR E76 Wärmebildkamera

FLIR E76 Wärmebildkamera mit 320×240 Pixel (76.800 Temperaturmesspunkten), 24° Objektiv, MSX-Funktion zur besseren Visualisierung der Infrarotbilder, einem Messbereich von -20°C bis + 650°C und einer thermischen Empfindlichkeit von < 0,03°C.

Thermografie! Die Wärmebildkamera E76 der EXX-Serie von FLIR hilft schnell thermische Probleme an elektrischen und elektronischen Anlagen aufzudecken, mechanische Störungen zu ermitteln und vorbeugende Wartungsmaßnahmen auszuführen.

Das Objekt wird ganzheitlich Pixel für Pixel (jedes Pixel mit eigener Temperaturinformation) untersucht und liefert unmittelbar die Diagnoseergebnisse. Die voll ausgestattete Einhand-Infrarotkamera mit eingebauter Digitalkamera kombiniert ein Infrarot- und Realbild mit der Thermal-FUSION Bild-in-Bild-Funktion: Ein Tageslichtbild wird durch das radiometrische Infrarotbild zeitgleich überlagert. So lassen sich kritische Probleme noch schneller und präziser erkennen.

Die Messungen/Thermografiebilder (Standard JPG mit vollradiometrischen Messdaten je Pixel) werden auf einer SD Karte gespeichert und werden mit der im Lieferumfang enthaltenen PC Software FLIR Tools mühelos ausgewertet, analysiert und dokumentiert.

Anlagenzuverlässigkeit steigern

Gerätestörungen sind teuer und können Lieferungen verzögern. Mit den richtigen Werkzeugen können Sie potenzielle Probleme erkennen, bevor sie auftreten.

  • Hochauflösende Infrarotdetektoren mit bis zu 320 x 240 Pixeln für scharfe, detaillierte Bilder
  • Große Temperaturbereiche: -40 °C bis 120 °C, 0 °C bis 650 °C
  • Herausragende Messfleckgröße für akkurate Temperaturmessungen bei kleineren Zielen in größerer Entfernung
  • Lasergestützter Autofokus zur präzisen Identifizierung von Hot-Spots selbst in unübersichtlichen Umgebungen

Anlagensicherheit erhöhen

Die Kameras der Exx-Serie erhöhen die Anlagensicherheit, indem sie Ihnen helfen, elektrische Probleme zu diagnostizieren und zu melden, bevor sie einen Brand oder andere Schäden verursachen.

  • Erkennung von Temperaturunterschieden ab 30 mK zur sofortigen Identifizierung fehlerhafter Komponenten
  • Wechselobjektive von Weitwinkel bis Makro zur vollständigen Abdeckung von nahenund entfernten Zielen
  • Autokalibrierung der Objektive mit der Kamera für exakte Temperaturmessungen
  • MSX®-Bildoptimierung für mehr Tiefe und Details

Erleichtert ihre Arbeit

FLIR hat die E76, E86 und E96 screen mit neuer, intuitiver Benutzeroberfläche

  • Komfortable Menütasten zur einhändigen Bedienung
  • Neue Ordner- und Benennungsstruktur zum einfachen Suchen von Bildern
  • Verbindung mit mobilen Geräten über WLAN und mit FLIR-Strommesszangen und -Multimetern über METERLiNK®

Hauptmerkmale

  • Echte native Auflösung: 320 × 240
  • Lasergestützter Autofokus
  • Hoher Temperaturbereich: bis zu 1.500 °C
  • Brillanter 4-Zoll-PCAP-Touchscreen mit 160°-Sichtwinkel
  • WLAN- und METERLiNK®-Konnektivität
  • Rationalisierte Berichtsfunktionen
  • Branchenführende 2- plus 10-Jahres-Garantie von FLIR

Von Grund auf neu entwickelt

FLIR hat die Exx-Serie von Grund auf neu entwickelt. Sie bietet nun die beste Leistung, Auflösung und Empfindlichkeit aller Wärmebildkameras mit Pistolengriff auf dem Markt. Die neuen Kameras der Exx-Serie sind mit allen nötigen Funktionen ausgestattet, um Hot-Spots und frühe Anzeichen von Gebäudemängeln zu erkennen sowie Probleme an elektrischen Anlagen und Maschinen zu identifizieren und zu beheben, bevor diese schwerwiegende Schäden verursachen.

Auflösung

320 x 240 pixels

Bildwiederholfrequenz

30Hz

Genauigkeit

±2 °C oder ±2% der Messung

Temperaturbereich

-20°C / 650°C

Thermische Empfindlichkeit

< 0.03°C @ 30°C

Videos

Downloads

EXX Series