Skip to content

Wärmebildkameras

Die Wärmebildkamera Auswahl ist groß!!

Wichtig bei der Entscheidung zur richtigen Wärmebildkamera ist nicht der Preis. Hier spielen Pixelauflösung, thermische Empfindlichkeit, Objektive, Software und Features der verschiedenen Kameras ein wichtige Rolle.

Gerne beraten wir Sie persönlich und individuell zu Ihrer Anwendung. Unsere Lesitungen umfassen die Auswahl der richtigen Wärmebildkamera, der optimalen Software und dem notwendigen Zubehör und der persönlichen Vorbereitung durch Schulungen, Workshops und Zertifizierungen nach ISO und EN.

Auch nach einem Kauf stehen wir Ihnen als PARTNER weiter zur Verfügung. Wir sind Ansprechpatrner für den technischen Service, Kalibrierungen, Software Updates und Applikationsunterstützung.

Allgemeine Zustandsüberwachung

Bei der Zustandsüberwachung geht es darum, Probleme rechtzeitig zu erkennen, bevor diese sich negativ auf die Produktqualität auswirken oder sogar Produktionsstillstände verursachen können.

Zu den typischen Systemen, die dementsprechend überwacht werden, gehören Nieder- und Hochspannungsanlagen, Turbinen, Kompressoren und andere elektrische und mechanische Vorrichtungen. Manchmal müssen dabei auch die zugehörigen Prozesse überwacht werden, denn selbst kleinste Unregelmäßigkeiten können hier bereits zu gefährlichen Situationen führen. Abfackelvorrichtungen beispielsweise arbeiten oftmals mit einer Flamme, die für das bloße Auge unsichtbar sind. Deshalb müssen sie dahingehend überwacht werden, ob sie die erzeugten Gase stets effektiv und ordnungsgemäß verbrennen.


Elektrische und mechanische Anlagen

Einige kritische elektrische/mechanische Anlagen in Fertigungs- und Versorgungsunternehmen werden rund um die Uhr mit Wärmebildkameras überwacht. Ein Temperaturanstieg ist ein Anzeichen für einen schlechten Maschinenzustand und einen möglicherweise bevorstehenden Ausfall.

Dabei bietet Ihnen eine fest installierte Wärmebildkamera den Vorteil, dass Sie sich nicht auf die Ergebnisse von Überprüfungen verlassen müssen, die nur in bestimmten zeitlichen Abständen ausgeführt werden. In der zugehörigen Softwarelösung lassen sich Alarme konfigurieren, die ausgegeben werden, sobald ein bestimmter Schwellenwert überschritten wird.

Wärmebildkameras und Messgeräte für die Gebäudediagnostik

Die Infrarot Thermografie bzw. der Einsatz einer Wärmebildkamera ist die einfachste und schnellste Methode zur Erkennung von Feuchteschäden, mangelhafter Isolierung, Undichtigkeiten an Bauteilen oder der Gebäudehülle. Durch die hohe, thermische Empfindlichkeit einer Wärmebildkamera werden kleinste Temperaturunterschiede sichtbar und können vom Fachmann interpretiert werden.

Einsatzgebiete für eine Wärmebildkamera im Baubereich sind u.a. Energieberatung, Leckageortung bei Wasserschäden, Feuchteschäden an Dach und Wand, Überprüfung von Heizungsanlagen und die Dokumentation des „hydraulischen Abgleichs“, Kontrolle der Elektro- Photovoltaikanlagen.

In Kombination mit BlowerDoor Systemen, Feuchtemessgeräten, Datenloggern, Endoskopen und akustischen Messgeräten,

können wir Sie als professionellen Leckageorter, Fachhandwerker, Gutachter oder Dienstleister komplett ausstatten. Zusätzlich können Sie sich durch unsere SENSOR AKADEMIE auf die Messgeräte und Anwendungen schulen bzw. zertifizieren lassen.

Gesundheit

Die Körpertemperatur gehört zu den wichtigsten Merkmalen des menschlichen Körpers

Mit Hilfe von Wärmebildkameras können Unterschiede der Temperatur an verschiedenen Körperregionen gemessen und visualisiert werden. Damit erhält man wertvolle Hinweise zu verschiedenen Krankheitsbildern und Therapieverläufe.

IR-SCRRENING

Wärmebildkameras mit IR-SCREENING-ALARM können zum Beispiel an Flughäfen, auf Kreuzfahrtschiffen oder dort wo viele Menschen sind, verwendet werden. Durch das berührungslose (Nichtinvasive Messverfahren) können Passagiere mit erhöhter Körpertemperatur schnell ermittelt werden. Durch die hohe, thermische Empfindlichkeit und einer hohen Pixel  Auflösung (Messpunkte), können kleinste Temperaturunterschiede gemessen werden. Die Kamera kann auf einen Alarmwert von z. B. 37,0° C eingestellt werden und gibt einen akustischen Alarm, wenn diese Temperatur überschritten wird. Personen können dann durch medizinisches Personal gezielt untersucht werden.

Pferde Thermografie

Die Thermografie als ganzheitliche Untersuchungsform gibt Einblick in die Dynamik und den Stoffwechsel eines Pferdes. Ein idealer Ausgangspunkt, um mögliche Dysbalancen oder Gesundheitsstörungen nachzuvollziehen.

Die Sattelthermografie ist eine sichere und unkomplizierte Methode die Passgenauigkeit des Sattels zu überprüfen.

Thermografische Therapiekontrollen geben Ihnen die Sicherheit, daß die therapeutischen Maßnahmen wirkungsvoll sind und es zu  keinem Rückfall oder Verzögerungen des Heilungsprozesses kommt (z. B. durch zu frühes Antrainieren).

Auflösung
Thermische gevoeligheid
Beeldfrequentie
Temperatuurbereik
Produktgruppe

Filter